Schauspielausbildung

Schauspielausbildung

Die SCHAUSPIELSCHULE DER KELLER hat sich zum Ziel gesetzt eine Schauspielausbildung in Köln anzubieten, die das heutige Berufsbild des Schauspielers in allen seinen Facetten umfasst, so dass die Absolventen auf alle Anforderungen einer sich ständig ändernden Branche flexibel und selbstbewusst reagieren können. Wir bilden sowohl für Theater, wie auch für Film und Fernsehen und auch Funk aus.

Schauspielausbildung

Die SCHAUSPIELSCHULE DER KELLER ist staatlich anerkannte Ergänzungsschule für die Berufsfachschule nach § 2 Abs. 1 Nr 2 BAföG und somit BAföG-berechtigt.

Das Schulgeld beträgt monatlich 480,- Euro.

Die Schauspielausbildung beträgt  3 ½ Jahre. Die Schauspielschule nimmt pro Jahr (zum Ende der Sommerferien) nur eine neue Klasse auf, in der Regel höchstens 15 Schüler.

Die Schüler zeigen in halbjährlich stattfindenden Sichtungen und jährlichen, versetzungsrelevanten Prüfungen ihren Ausbildungstand. Nach dem 2. Ausbildungsjahr findet die letzte Zwischenprüfung statt, die über die Zulassung zum Hauptstudium entscheidet.

Die Schüler beenden die Ausbildung mit der Bühnenreifeprüfung und dem Vorsprechen vor dem Gremium der ZAV Köln.

Die Abschlussinszenierung findet im letzten halben Jahr der Ausbildung statt. Das Stück wird in den Spielplan des Theaters der Keller integriert.

Schon während der Ausbildung erstellen wir mit den Schülern Demoband, Sprachproben und professionelle Schauspielfotos und befürworten pratische Arbeitserfahrungen während der Ausbildung.

Unterrichtsfächer

  • Grundlagen der Schauspieltechnik, Improvisation, Monolog, Dialog, Ensemblearbeit
  • Atem-, Stimm und Sprechunterricht,  exemplarische Textarbeit, Chorisches Sprechen, Mikrofonsprechen
  • Gesang: Chor und Einzelunterricht, Duette
  • Bewegungsunterricht, Körpertraining, Tanz, Aikido, Wing Tsun, Bühnenfechten, Stockkampf, Bühnen kampf, KörperStimme
  • Dramaturgie und Theatergeschichte, Kultur und Philosophiegeschichte
  • Vertragsrecht und Wirtschaft
  • Kameratraining
  • Freiarbeit
  • Selbsterarbeitete Szenen
  • Abschlussinszenierung.

Ausbildungsdetails

Von Beginn der Schauspielausbildung an erhält jeder Schüler einen Vertrauenslehrer aus der Dozentenschaft. In regelmäßigen Treffen werden Stand und Entwicklung der Schüler in der Ausbildung reflektiert und vertrauensvoll begleitet.

Die Schauspielschule organisiert und fördert die Zusammenarbeit mit externen Lehrern, indem sie regelmäßig Workshops zu speziellen Themen innerhalb des breitgefächerten Berufsbildes anbietet.

Ausbildungsbegleitend gibt es für die Schüler die Möglichkeit, ein Engagement an der Bühne des Theaters der Keller zu erhalten.

Darüber hinaus kooperiert die Schule mit vielen namhaften Bühnen der deutschen Theaterlandschaft (Schauspiel Köln, Städtische Bühnen Wuppertal, Stadttheater Marburg, Schauspielhaus Düsseldorf, Comedia Colonia, Studiobühne Köln, Literaturhaus Köln, WDR Köln u.a.). Weitere Kooperationen sind in Planung.

Unterrichtsdetails

Alle Fächer werden von qualifizierten Dozenten unterrichtet, die – über ihre Arbeit an der Schauspielschule hinaus – künstlerisch tätig sind und über reiche Praxiserfahrung verfügen.

Die Dozenten der Schauspielschule treffen sich regelmäßig, um über den Stand der Ausbildung der Schüler zu beraten. Vielseitigkeit der methodischen Ansätze ist unser Programm. Die Schauspielschüler erlernen unterschiedliche Arbeitsansätze, die anschlussfähig sind und einander ergänzen.

Wichtige künstlerische Impulse der Theaterwelt und der Berufsrealität des Schauspielers/der Schauspielerin werden im Unterricht aufgegriffen.

Zugleich orientiert sich der Unterricht an den mitgebrachten Fähigkeiten und Interessen der Lernenden.

Film, TV, Funk

Im Bereich FILM/TV und AUDIOMEDIEN/FUNK sind die Schüler der SCHAUSPIELSCHULE DER KELLER in den letzten Jahren überaus erfolgreich. Bereits im ersten Ausbildungsjahr dürfen unsere Schüler nach Absprache mit der Schulleitung bei ausgewählten Produktionen vor der Kamera stehen.

Der Fachbereich Film, TV, Funk wird von dem seit mehreren Jahren an der SCHAUSPIELSCHULE DER KELLER tätigen Dozenten und Caster Dominik Klingberg geleitet.

Seine mehrjährige Erfahrung als Caster bei NETWORKMOVIE ermöglicht ihm einen fundierten Blick auf die Voraussetzungen und Qualitäten, die in der Film und Fernsehwelt gefordert werden und er vermittelt diese an die Schauspielschüler. Die Kellerschüler werden somit ausgezeichnet auf die Arbeit vor der Kamera vorbereitet.

Kameratraining zählt genauso zu den Unterrichtsinhalten, wie regelmäßige Treffen und Gespräche mit Regisseuren, Castern und anderen Professionellen aus der Branche.

Schon während der Schauspielausbildung werden die Schüler bei ihren Bewerbungsmaterialen (Fotos, Vita, Demoband) beraten und es werden professionelle Schauspielfotos und Demobandszenen erstellt, die den Schülern und Absolventen einen Einstieg in die Berufswelt ermöglichen. Im Bereich Mikrofonsprechen werden Sprachproben erarbeitet und Kontakte zu Studios erstellt.

Auch über die Ausbildung hinaus steht Dominik Klingberg unseren Absolventen beratend zur Seite.

In Seminaren werden die Schüler auf die Details der Bürokratie, Vertrags- und Versicherungslandschaft, wie sie der BFFS zusammengestellt hat, vorbereitet.

>> mehr

Partner & Kooperationen

Schauspiel Köln
Schauspielhaus Düsseldorf
Wuppertaler Bühnen
Comedia Theater
Network Movie
WDR Köln
nach oben