RHEINKOMPANIE - INKLUSIVE SCHAUSPIELAUSBILDUNG

RHEINKOMPANIE - INKLUSIVE SCHAUSPIELAUSBILDUNG

Ab Sommer 2023 - weitere Infos hier.
Trailer des Film-Projektes:

Trailer des Film-Projektes: "vom wohnen"

Abschlussjahrgang 2022

SCHAUSPIELSCHULE SEIT 1954.

Tradition Erfahrung ––––––––––– Zukunft.

Die Schauspielschule DER KELLER ist die traditionsreichste private Schauspielschule in NRW und außerdem eine der ältesten privaten Schulen für Schauspielausbildung Deutschlands.

Angeschlossen an die Schauspielschule ist das Theater der Keller.

Die Mitwirkung unserer Schüler*innen in Produktionen des Theaters befördert sowohl den regelmäßigen Austausch von Schauspielausbildung und Spielpraxis als auch die Möglichkeit, ein Netzwerk aufzubauen. Darüber hinaus schaffen wir regelmäßig wechselnde Kooperationen mit weiteren Theatern, Hörfunkanstalten und Filmhochschulen.

Dieses Konzept – verknüpft mit grundlegenden Aspekten der Schauspielausbildung:  Erlernen von handwerklichen Fertigkeiten, Vermittlung von Referenzen und Arbeitsmethoden, Bewusstmachung der je eigenen spielerischen Möglichkeiten –  in kleinen Klassen angewandt, gewährt eine fundierte und persönliche Vorbereitung der Schüler*innen auf ihren Einstieg in Praxis und Realität des Schauspielberufs.

Wo unsere Absolvent*innen nach ihrer Schauspielausbildung an der Schauspielschule DER KELLER in den letzten Jahren Engagements gefunden haben, finden Sie hier.

 

News
AllgemeinZwei PUCK-Nominierungen in diesem Jahr!

Zwei PUCK-Nominierungen in diesem Jahr!

Emanuel Pielow aus dem aktuellen Abschlussjahr und unser Kellerkind Brit Purwin (Abschluss 2020) sind nominiert für den Nachwuchspreis der Theatergemeinde Köln zur Anerkennung besonderer Leistungen junger Schauspieltalente auf Kölner Bühnen! Der PUCK wird im Rahmen der Verleihung der Kölner Tanz- und Theaterpreise am 05. Dezember verliehen. !! Wir drücken alle Daumen !! Fotos: Niklas Berg

//
Absolvent*innenALLES WIRD GUT

ALLES WIRD GUT

Unsere Abschlussproduktion in diesem Jahr heißt ALLES WIRD GUT und wird feiert traditionell am Theater der Keller Premiere und ist dort weiterhin auch im Spielplan zu sehen. ALLES WIRD GUT ist eine Bearbeitung nach dem Theaterstück DIE WIEDERVEREINIGUNG DER BEIDEN KOREAS von Joël Pommerat. Für Regie und Bühne ist Ronny Miersch verantwortlich, für die Choreographie und Regiemitarbeit Marlène Jeffré, die Kostüme kommen von Lou Zöllkau. Alle Informationen zum Stück und den Terminen finden Sie hier.

//
Schauspielschüler*innenKRIM, FÜNF UHR MORGENS - URBÄNG22//Schauspielschule DER KELLER

KRIM, FÜNF UHR MORGENS - URBÄNG22//Schauspielschule DER KELLER

Lara Berenike Dabbous, Paula Sophia Götz, Lisa Langner und Lara Stelling präsentieren die szenische Lesung KRIM, FÜNF UHR MORGENS von Natalia Vorozhbyt und Anastasiia Kosodii. "KRIM, FÜNF UHR MORGENS" ist ein internationales Kunstprojekt, das sich für politische Gefangene einsetzt. Sein Ziel ist es, die Aufmerksamkeit der ukrainischen und internationalen Öffentlichkeit auf die Menschenrechtsverletzungen zu lenken, die auf der vorübergehend besetzten Halbinsel Krim begangen werden. Das Projekt besteht aus drei Komponenten: einer Dokumentaraufführung von Dmytro Kostyuminskyi, die auf dem Theaterstück von Natalia Vorozhbyt und Anastasiia Kosodii basiert, einem Buch über das Projekt und seine Helden sowie einer Informationskampagne, an der ukrainische und ausländische Prominente teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

//
Absolvent*innenSefa Küskü feiert Regiedebüt

Sefa Küskü feiert Regiedebüt

An der Comedia in Köln feiert unser Kellerkind Sefa Küskü Regie-Premiere mit der Stückentwicklung HOMO+ Es spielen u. a. Hannah Holthaus (Abschluss 2022) und Lukas Bezenczek aus unserem 3. Jhg.v Homo+ erzählt die Geschichte von drei jungen Menschen, die sich plötzlich konfrontiert sehen mit ihrer eigenen sexuellen Identität, ausgelöst durch eine längst vergessene Familiengeschichte (oder war es doch nur etwas, was man von jemand anderen gehört hat?). Unsicherheiten und Sicherheiten stellen sie vor neue Antworten, neue Verantwortungen, neue Hürden, aber am Ende immer vor die gleichen Fragen.  Alle Informationen zum Stück und zu Tickets finden Sie hier.

//
SchauspielschuleWir begrüßen unseren neuen Jahrgang

Wir begrüßen unseren neuen Jahrgang

Das Schuljahr 2022/2023 ist erfolgreich gestartet und wir begrüßen ganz herzlich unseren neuen Jahrgang. In diesem Jahr trägt die Klasse den Namen des Schauspielers Michael Wittenborn. Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise und wünschen allen unseren Schüler*innen einen guten Start ins neue Schuljahr.

//
>> mehr

Partner & Kooperationen

Schauspiel Köln
Schauspielhaus Düsseldorf
Theater der Keller
Wuppertaler Bühnen
Comedia Theater
Network Movie
nach oben